Finden Sie keine Krankenversicherung?

In Deutschland haben hunderttausende Menschen keine Krankenversicherung.  

Komplett durch das soziale Netz gefallen - ohne Schutz vor den Kosten einer medizinischen Behandlung bei Krankheit. Häufig sind diese sogar ohne eigenes Verschulden adäquate medizinische Versorgung.

 

Nichtversicherte sind oftmals:

  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • ausländische Einwanderer,

Auf Anfragen bei den deutschen Krankenkassen wird oft gemauert.

Rückmeldungen gibt es meist spät oder auch gar nicht, die Beitragsschulden häufen sich an und hohe Nachzahlungen schlagen auf. PKV und GKV fühlen sich für diese Personengruppen schlichtweg nicht verantwortlich. Die medizinische Versorgung ist somit nicht gewährleistet bzw. birgt hohe finanzielle Risiken.

 

Wer nicht krankenversichert ist, fühlt sich im Stich gelassen – allein, ohne Krankenversicherung und mit der Angst vor hohen Nachzahlungen. 

 

Haben Sie Ihre Krankenversicherung verloren und finden nicht mehr zurück in das System der GKV? Dann lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten helfen. Diese unterstützen Sie vom Vergleich verschiedener Versicherungen bis zum letztendlichen Antrag. 

 

Was kostet die Rückkehr in eine Krankenversicherung?

Das ist unser Angebot:

Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass viele Menschen die Hürden für die Rückkehr in das System von GKV und PKV als unüberwindbar einschätzen. Verwirrende Antworten, fehlende Unterstützung und die Ablehnung der Krankenkassen sind ein großes Übel. Wir bieten Ihnen professionelle Unterstützung rund um das Thema Unversicherte, Beitragsschulden und Krankenversicherungspflicht: 

  • Krankenversicherung innerhalb von 48 Stunden
  • Nachzahlungen vermindern und Beitragsschulden reduzieren
  • Schnelle Unterstützung für Unversicherte

Auch wenn die europäische Krankenversicherung nicht der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht genügt, profitieren Sie von einer Minimierung Ihrer finanziellen Risiken. Zudem fordert die EUKV keinerlei Nachzahlungen und Säumniszuschläge.

 


Sie haben keine Krankenversicherung?

Nichtversicherte sollten sich schleunigst auf die Suche nach einer Krankenversicherung machen. Wer unversichert ist, häuft kontinuierlich Beitragsschulden an. Zumindest einen Teil der Beitragsschulden müssen Sie an GKV und PKV zurückzahlen. 

In Deutschland greift die Krankenversicherungspflicht

Viele Länder blicken neidisch auf das deutsche Krankenkassensystem und den besten Versicherungsschutz auf der Welt. Denn in Deutschland existiert eine Krankenversicherungspflicht für jedermann. Diese Pflicht geht mit Vorteilen für Versicherte einher. Unversicherte blicken aber leider auch auf erhebliche Nachteile.

 

Seit dem 01.01.2009 gibt es in Deutschland eine umfassende Krankenversicherungspflicht. Alle Personen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland müssen eine gültige Krankenversicherung haben.

 

Als Nichtversicherte machen Sie sich zwar nicht strafbar, dennoch drohen empfindliche Nachzahlungen und stetig wachsende Beitragsschulden, wenn Sie der Pflicht nicht genügen – fernab vom Überschuldungsrisiko bei Krankheit oder Krankenhausaufenthalt. 

 

Krankenversicherungspflicht und Versicherungspflichtgrenze meinen nicht das Gleiche. 

Die Versicherungspflichtgrenze ist ausschlaggebend für den Wechsel von GKV zu PKV. 

 

Die Krankenversicherungspflicht betrifft alle und jeden! 

0831 / 930 62 440

Sie möchten eine telefonische Beratung? Rufen Sie uns gerne kostenlos an!

Sind Sie nicht versichert?

Menschen ohne Krankenkasse leben in ständiger Sorge. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz schnellstmöglich wieder aufleben lassen. Gerne klären wir Sie über Regelungen zur Beitragsschuld auf und zeigen Ihnen Ihren Weg zurück in die Krankenkasse.

 

Unsere kompetenten Versicherungsmakler betrachten jeden Fall individuell.  Unsere unabhängigen Experten für Krankenversicherungen beraten Sie zielorientiert. Nutzen Sie die professionelle Hilfe für Unversicherte und finden Sie Ihre Versicherung!

 

Zurück in die Krankenversicherung...

Das individuelle Vorgehen unterscheidet sich, wenn Sie vorher Mitglied in der GKV oder PKV waren. Unsere Experten sind Ihnen bei Ihrem Antrag behilflich! 

Versicherungsmakler Tobias Gansler

Ich versichere Sie gerne!

Ich analysiere Ihre persönliche Situation und zeige Ihnen in einer verständlichen Beratung, welche Lösungen für ehemalige Privatversicherte oder gesetzlich Krankenversicherte möglich sind.

Als Ihr Versicherungspartner bin ich Experte für Ihre Gesundheit und kümmere mich um eine passende Versicherung.


Tobias Gansler hilft gerne bei der Rückkehr in eine gültige Krankenversicherung.

Europäische Krankenversicherung als Alternative zu GKV und PKV?

Wenn der Weg zurück in die deutsche Krankenversicherung nicht gelingt, sollten Sie einen Blick auf die europäische Krankenversicherung werfen. Diese bietet Ihnen Versicherungsschutz vor hohen Kosten im Krankheitsfall. Die Chancen der EUKV überzeugen mit leistungsstarken Tarifen und günstigen Konditionen:

  • Versicherungsschutz als Privatpatient
  • Geeignet für Nichtversicherte ohne Krankenversicherung
  •  Aufnahme auch bei negativer Bonität

Die europäischen Krankenversicherungen bieten umfangreiche Leistungen. Die gegenseitige Anerkennung von EWR-Dienstleistern gilt seit vielen Jahren. Wer seine Beiträge laufend bezahlt, ist vor finanziellen Risiken geschützt. 

 

Nachzahlungen und Säumniszuschläge gibt es bei der EUKV nicht. Der deutschen Krankenversicherungspflicht genügt die europäische Krankenversicherung nicht. Dennoch bietet die EUKV umfassenden Versicherungsschutz für Nichtversicherte und bewahrt Sie vor einem finanziellen Scherbenhaufen bei Krankheit.

Expertenteam internationale Krankenversicherung

Ihre Chancen stehen gut!

Sorgen vor Beitragsschulden, Nachzahlungen und Gesundheitsrisiken gehören der Vergangenheit an. Bei uns bekommen Sie eine 90%ige Erfolgschance, eine qualitative Krankenversicherung zu finden.


Die Europäische Krankenversicherung gibt Menschen ohne Krankenversicherung neue Sicherheit.

Was machen Sie bei Nachzahlungen und Beitragsschulden?

Eins vorweg: Hohe Beitragsschulden sind ein Risiko. Dennoch gibt es Regelungen, wie Sie Ihre Beitragsschulden und Nachzahlungen stemmen können. Lassen Sie sich von uns beraten und bauen Sie schnellstmöglich einen umfassenden Versicherungsschutz auf!

 

Entscheidend für die Berechnung der Beitragsschulden bei der Krankenversicherung ist das sog. Beitragsschuldengesetz.

  • Für jeden nicht versicherten Monat seit dem 01.02.2009 müssen Sie den Prämienzuschlag zahlen.
  • Für die Berechnung der Nachzahlung ist der künftige Beitrag der Krankenkasse entscheidend.

So erfolgt die Festsetzung der Beitragsrückstände:

  • Monatsbeitrag für die ersten fünf Monate
  • 1/6 des Monatsbeitrags ab dem sechsten Monat

Unser Service: Professionelle Betreuung für Unversicherte, kompetente Beratung zur Krankenversicherungspflicht und Unterstützung bei Ihrem Antrag für eine neue Krankenversicherung.